Welcome to Caveland!
Sa. 08. — Fr. 28.04.2017

Welcome to Caveland! - Festival für subterrane und geheime Lebensweisen

Die Welt als Höhle: Im April verwandelt der Theatermagier Philippe Quesne den Mousonturm in einen Maulwurfsbau und erforscht mit 24 internationalen Künstlerinnen und Künstlern aus Performance, Musik und bildender Kunst subterrane Welten. Eine Parade gigantischer Maulwürfe, die auch Quesnes Inszenierung Die Nacht der Maulwürfe besiedelt, eröffnet Welcome to Caveland   und lädt Frankfurter jeden Alters ein, die utopischen Räume, die sich im Künstlerhaus ausbreiten, leibhaftig zu erkunden. Eine Grotte, eine Messerschmiede, eine Fischzucht, ein spiritistischer Geheimsalon oder die Dreizimmerwohnung eines Opern-Visionärs – das Caveland-Team verwandelt den Mousonturm drei Wochen lang in alternative Orte der sozialen Zusammenkunft.

Welcome to Caveland! ist ein Projekt im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, präsentiert im Rahmen der intergenerationalen Vermittlungsiniative ALL IN – FÜR PUBLIKUM JEDEN ALTERS, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Welcome to Caveland! wird gezeigt mit  Unterstützung der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege im Rahmen der Projektreihe UNLIMITED zur Förderung exemplarischer Positionen zeitgenössischer Performing Arts. Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation/DGCA und im Rahmen von Frankfurt auf Französisch - Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017.