Der Geheime Salon geht ins zweite Jahr und feiert dies mit einer exklusiven Ausgabe in der Alten Oper im Rahmen des Musikfests 2018. Gleichzeitig markiert der Abend auch den Abschluss der ersten von insgesamt fünf Residenzen, die der Mousonturm und das Tapelabel MMODEMM in den kommenden zehn Monaten an Musikerinnen und Musiker der experimentellen Elektronik vergeben. Der Audio- und Videokünstler Jung An Tagen präsentiert seine Arbeit in Form eines Konzertes sowie einer Tape-Veröffentlichung. Seine Klang- und Rhythmuscluster bescherten ihm jüngst Releases auf Labels wie Editions Mego und Orange Milk Records und passen bestens zum Musikfest, in dessen Zentrum „Atmosphères“ von György Ligeti steht. Mit einer eklektischen Auswahl an Platten im Gepäck bespielt der Hamburger Golden-Pudel-Resident Phuong-Dan davor und danach das holzvertäfelte Foyer mit krautigen Wellen und noisigem Wave.

Eine Konzertserie von Künstlerhaus Mousonturm und MMODEMM, unterstützt durch die Alte Oper im Rahmen des Musikfests / Gefördert vom Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Dr. Marschner-Stiftung und der Naspa Stiftung / Foto: Milica Balubdzic

Der Geheime Salon
mit Jung An Tagen & Phuong-Dan
Do. 20.09.2018

KONZERT
* 21:30 Uhr, Eintritt frei.

ORT
Alte Oper
Opernplatz,
60313 Frankfurt

Veranstaltungsdatum

Do. 20.09.2018

21:30 Uhr