Doris Uhlich, bekannt durch Tanzstücke voll partizipativer Energie (zuletzt „More Than Naked“, „Universal Dancer“), feiert mit neun Performerinnen und Performern mit physischen Behinderungen individuelle und gemeinschaftliche „Energietanzformen“. Denn persönliche Rhythmen, Dynamiken, Beats und Körpereigenschaften führen zu sehr individuellen Tanzstilen. Und welche weiteren Möglichkeiten eröffnen sich, wenn Maschinen – wie Rollstühle, Prothesen, Krücken – nicht als Hindernisse, sondern als Körpererweiterungen begriffen und auch als solche inszeniert werden?! Klar und radikal bewegt die österreichische Choreografin im Wortsinn tänzerische Potentiale jenseits konventioneller Anschauungen und Meinung zu und über Tanz – und verblüfft mit der Sprengkraft und kraftvoll-zarten Poesie einer außergewöhnlichen Choreografie.

Choreografie: Doris Uhlich / Performance: Erwin Aljukic, Yanel Barbeito, Adil Embaby, Sandra Mader, Karin Ofenbeck, Thomas Richter, Vera Rosner, Danijel Sesar, Katharina Zabransky

Doris Uhlich (AT)
Every Body Electric
Fr. 07.09., Sa. 08.09.2018

TANZ/AB 18 JAHREN/PERFORMANCE
* 20 Uhr, € 19 / erm. € 9 / € 5 für f.f.m. students Mitglieder.

ORT
Saal
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungsdatum

Fr. 07.09.2018

20 Uhr 

Sa. 08.09.2018
Every Body Electric: Gespräch im Anschluss

20 Uhr