"Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen."

Nach 15 Jahren Funkstille steht Karl aus heiterem Himmel vor Lutz‘ Haustür. Der unerwartete Besucher passt dem Witwer gar nicht. Zu viel Unausgesprochenes liegt zwischen dem grimmigen Eigenbrötler und seinem langjährigen Freund, der zunächst keinen Platz mehr in Lutz‘ Leben zu haben scheint. Nach einer durchzechten Nacht raufen sich die beiden Rentner zusammen. Der Plan: Eine letzte gemeinsame Reise ans Meer – die schon nach kurzer Zeit zur Belastungsprobe wird. Wie viel Nähe hält eine Freundschaft aus, die nie ganz ehrlich war? Wie soll man Vertrauen wiederfinden? Und wie Vergebung?

Janis Marx‘ intimes Kammerspiel über die Kraft  wahrer Freundschaft ist packendes Roadmovie, starkes Plädoyer an zwischenmenschliche Beziehungen und differenzierte Alltagsbeobachtung zugleich. Gespickt mit einer gehörigen Portion Lokalkolorit war der Abschlussfilm der Hochschule Darmstadt für den Hessischen Filmpreis 2016 nominiert.

Spielfilm * Deutschland 2016 * dt. * Dauer: 81 Min. * Regie: Janis Marx * Buch: Janis Marx * Kamera: Michael Throne, Christoph Bockisch * Schnitt: Marco Hülser, Janis Marx * Mit: Karl-Heinz Lehr, Reiner Wagner u.a.

LICHTER Filmfest: HINTER DEM MEER
So. 02.04.2017

FILM
* 18:30 Uhr, € 9,50 / € 8,50 erm..
Sektion: Wettbewerb Regionaler Langfilm

ORT
Studio 1
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungsdatum

So. 02.04.2017

18:30 Uhr