Pepe Dayaw ist kochender Nomade. Er versammelt Menschen und kocht mit ihnen oder für sie mit allem, was in Kühl- und Küchenschränken in Vergessenheit geraten, aber noch zu genießen ist. Am Eröffnungsabend von „Welcome to Caveland“ installiert er eine mobile Küche im Erdgeschoss des Mousonturms, wo er zu seiner Kochperformance Pepe Dayaw's Spice Routes einlädt und mit Essensresten kocht, die ihm tagsüber vorbei gebracht werden können.  Ob im Rohzustand oder bereits gekocht, sind diese Leftovers zugleich die Eintrittskarte für das abendliche Ereignis, in der der Tänzer und kulinarische Künstler Gäste wie Zutaten zu einer Choreografie mit gemeinsamen Abendessen zusammenführt.

Alle sind herzlich eingeladen ihre Essensreste für Pepe Dayaw's Spice Routes am Samstag, 8.4. von 12-18 Uhr im Mousonturm vorbeizubringen.

Nowhere Kitchen (Berlin/Manila)
Pepe Dayaw's Spice Routes
Sa. 08.04.2017

PERFORMANCE/ALL IN

ORT
Lokal im Mousonturm
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungsdatum

Sa. 08.04.2017

19 Uhr