Mit Lehrenden aus Afghanistan, Syrien, Pakistan, Ghana, Burkina Faso, Eritrea und dem Iran gründete der japanische Künstler Akira Takayama im März 2017 in Frankfurt die McDonald's Radio University. Nun will das Modellunternehmen zur Vermittlung von Bildung und Wissen mit einer neuen künstlerischen Geschäftsvision den Mousonturm in eine „Bank of Services“ verwandeln. Der Verbund aus Dienstleistungs-, Franchise- und Finanzunternehmen soll Menschen unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus in Deutschland gesellschaftliche Teilhabe auf wirtschaftlicher, finanzieller und kultureller Ebene ermöglichen. Im Rahmen eines Business Lunch lädt das Gründungsteam der Radio University dazu ein, beim gemeinsamen Kochen und Essen mit Expertinnen und Experten die Grundlagen, Herausforderungen und Dimensionen eines solchen Unternehmens zu erkunden und zu diskutieren.

In Deutsch und Englisch * Von und mit Akira Takayama/Port B sowie zahlreichen Gästen * Gefördert durch Saison Foundation, Terumo Foundation for Life Science and Art, Stiftung Polytechnische Gesellschaft und im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Akira Takayama (JP), Port B (Tokio)
McDonald's Radio University: Business Lunch
ビジネス・ランチ
So. 04.02.2018

GESPRäCH/ESSEN/WORKSHOP
* 11 - 17 Uhr, Eintritt frei.

ORT
Lokal im Mousonturm
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungsdatum

So. 04.02.2018

11 - 17 Uhr