Drei Menschen gefangen zwischen Wahn und Wirklichkeit: Eine Privatermittlerin, ein Softwareentwickler und ein ehemaliger Psychologe deren Leben auf mysteriöse Weise verbunden sind. Angetrieben von der verzweifelten Suche nach der Wahrheit treiben Nina Novak, Jan Berg und Viktor Glass durch Raum und Zeit, jeder in seiner alternativen Gegenwart. Ihre Erinnerungen verschwimmen und verändern sich und damit auch ihre Leben in Gestern und Heute. Welche Rolle spielt der Großkonzern Dorn Vision, für den Nina und Jan arbeiten? Was bedeutet die Verbindung von Nina und Viktor zur Nervenheilanstalt „Rauschen im Walde“? Und wer ist Patient 97?

Die Mischung aus Alfred Hitchcock und David Lynch, Mystery und Sci-Fi; Gießen, Wetzlar und fiktiver Weltmetropole kommt an: Mit 19 Auszeichnungen und über 70 Nominierungen weltweit hat die ambitionierte Webserie Number of Silence den Sprung vom lokalen Projekt aus Mittelhessen unter die Top 3 der besten Webserien weltweit geschafft.

Webserie * Deutschland 2013-2017 * Gesamtdauer: ca. 55 Min. * 4 Episoden: Arrival, Beyond, Fugitive, Crossroads * Regie: Csongor Dobrotka * Buch: Csongor Dobrotka, Beate Bambauer, Jens Bambauer * Produktion: Csongor Dobrotka, Beate Bambauer, Jan-Thomas Krankl, Sandra Tauro * Kamera: Jens Bambauer * Schnitt: Beate Bambauer * Mit: Magdalena Kaim, Gunnar Seidel, Peter Gerst, Dirk Winter, Petra Soltau, Harald Pfeiffer u.a.

LICHTER Filmfest: NUMBER OF SILENCE
Fr. 31.03.2017

FILM
* 17:30 Uhr, € 9,50 / € 8,50 erm..
Sektion: Außerhalb des Wettbewerbs Regionaler Langfilm

ORT
Studio 1
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungsdatum

Fr. 31.03.2017

17:30 Uhr