Ideen werden verworfen. Pläne werden hingeschmissen. Projekte erweisen sich als nicht machbar. In Makulatur widmen sich die Frankfurter Regisseurin Ksenia Ravvina und die Choreografin Kristina Veit dem künstlerisch Randständigen, dem kreativen Überschuss.

Eine Produktion von Ksenia Ravvina & Kristina Veit und der Tanzplattform Rhein-Main, ein Projekt des Künstlerhaus Mousonturm und des Hessischen Staatsballetts (Staatstheater Darmstadt und Staatstheater Wiesbaden). Gefördert durch die Stadt Frankfurt und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

ravvina/veit
Offene Probe: Makulatur
Sa. 11.11.2017

OFFENE PROBE
* 19 Uhr, Eintritt frei.

ORT
Probebühne 2 / 4. OG

Veranstaltungsdatum

Sa. 11.11.2017

19 Uhr