Endlich ist erlaubt, was eigentlich verpönt ist: In der Oper zu schlafen. Das Künstlerkollektiv YRD.Works setzte sich in „Oper Offenbach“ mit architektonischen Dispositiven des Opernbaus auseinander. Im dritten Teil des Projekts lässt das Trio eine Tradition wieder aufleben, die aus den meisten Opernhäusern verschwunden ist – die Logen. David Bausch, Yacin Boudalfa und Ruben Fischer interessieren sich für die Spannung zwischen Exklusivität und Uniformität, die diesen Separees eingeschrieben ist. Eigentlich als Ort des Rückzugs und der Distinktion geschaffen, haftet ihnen aus architektonischer Sicht der Charme eines sozialistischen Hotels an.
Für die Oper Offenbach erbauen YRD.Works zehn Zwei-Personen-Logen und laden ein, bei drei Nocturnes die Nacht auf der Inselspitze zu verbringen. Der Main, die Kaiserleibrücke und das Ufer von Fechenheim dienen dabei als perfektes Szenenbild, welches das Hinübergleiten in den Tiefschlaf begleitet.

YRD.Works (Offenbach/Frankfurt)
Oper Offenbach – Loge
Fr. 29.6., Sa. 30.6., Sa. 7.7.2018

KONZERT
* 22 Uhr, 9 € Einzelplatz & 19 € Loge komplett .

ORT
Hafeninsel Offenbach

Anfahrt
Inselspitze, Hafeninsel, 63067 Offenbach am Main

Zugang zur Oper Offenbach ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad möglich, vom Offenbacher Stadtzentrum aus über Mainkai und die Walter-Spiller-Brücke. Keine Parkplätze in direkter Nähe vorhanden.

Sie können zwischen einer „Loge für 2 Personen“ (19 €) und einem „Einzelplatz in der 2-Personen-Loge“ (9 €) wählen. Entscheiden Sie sich für einen Einzelplatz, teilen Sie sich die Loge mit einer zweiten Person, die einen Einzelplatz gekauft hat. Bitte dem Wetter entsprechende Kleidung und Mückenschutz mitbringen!

Veranstaltungsdatum

Fr. 29.06.2018
Oper Offenbach – Loge – Nocturne I

22 Uhr 

Sa. 30.06.2018
Oper Offenbach – Loge – Nocturne II

22 Uhr 

Sa. 07.07.2018
Oper Offenbach – Loge – Nocturne III

22 Uhr