8 Stunden Freizeit, 8 Stunden Schlaf und 8 Stunden Arbeit - idealtypisch gliedert sich der Tag eines Menschen in Deutschland und in Japan in ein klares zeitliches Raster. In ihrer Real-Time-Performance Routine laden die Frankfurter Video-Künstlerin Ayla Pierrot Arendt, die Choreografin Émilia Giudicelli und der Musiker Samuel Fried das Publikum dazu ein, ihre 8 Stunden Freizeit in ein gemeinschaftliches Erlebnis zu investieren. 8 Stunden Zeitdifferenz zwischen Deutschland und Japan, 8 Stunden mit Fremden in einem Raum, 8 Stunden Reflektion, Kontemplation und sich überlagernder Erinnerungen. Tanz, Musik und Projektion erzeugen, fixieren, verändern sich wechselseitig und erschaffen Routinen. Vertrautes erscheint immer wieder anders. In der Überlagerung dieser Zeiten und Zeiterfahrungen entstehen Momente der Interaktion, Reibung, Entspannung, Stille. Ein lebendiger Raumorganismus wächst.

Keine Sprachkenntnisse erforderlich.

Besonderer Hinweis:
Das Publikum wird gebeten, rohes Gemüse mitzubringen. Dieses wird während der Performance zu einer gemeinsamen Mahlzeit verarbeitet.

Kreation: Ayla Pierrot Arendt, Samuel Fried, Émilia Giudicelli * Tanz: Laura Susanna Burgener, Simon Fleury, Reut Nahum, Benjamin Sunarjo * Kostüm: Kristin Gerwien * Lichtdesign: Parsi Pehkonen * Audio Installation: Fabian Gutscher * Live Koch: Manuel Phil. Bischof * Produktionsleitung:  Eva Winkler-Ebner

Eine Produktion von Fluoressenz und dddocumentary in Koproduktion mit der Gessnerallee Zürich und dem Mousonturm Frankfurt am Main * Unterstützt durch die Stadt Zürich, Pro Helvetia, die Stadt Frankfurt am Main * Das Tanzhaus Zürich unterstützte das Projekt mit mehreren Studioresidenzen.

Ayla Pierrot Arendt (Frankfurt), Samuel Fried, Emilia Giudicelli (Zürich)
Routine - A documentation of real time
Do. 15.6., Sa. 17.6.2017

TANZ
* Durchgehender Einlass, € 19 / € 9 erm. / f.f.m. Mitglieder € 7 / f.f.m students Mitglieder € 5.
Mousonturm-Koproduktion

ORT
Saal
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungsdatum

Do. 15.06.2017

16 - 24 Uhr 

Sa. 17.06.2017

17 - 1 Uhr