Das Colorist Orchestra ist ein einzigartiges musikalisches Projekt gegründet von Aarich Jespers und Kobe Proesmans, beide besser bekannt als Mitglieder von Zita Swoon. Ihr Hauptziel ist es, Singer-Songwriter einzuladen und ihr Repertoire auf neue Art zu interpretieren.  Eine eher unorthodoxe Nutzung von klassischen Instrumenten in Verbindung mit einer großen Variation von selbst gebauten Musikinstrumenten führt dabei zu innovativen Sounds und Grooves.
Emiliana war nach einem ersten Treffen sofort begeistert von dem Konzept und bat das belgische Duo Jespers-Proesmans einige ihrer Songs neu zu arrangieren. Um den neuen Sound auch live umzusetzen, gründete man ein 8-köpfiges Orchester. Das Colorist Orchestra besteht aus Kobe Proesmans (Percussion, ‚calabas’), Aarich Jespers (Percussion, ‚flapamba’), Sep François (Melodic Prcussion, ‚hammered mbar’), Wim De Busser (Flügel, Piano, Keyboard), Tim Vandenbergh (Kontrabass, el.Bass), Gerrit Valckenaers (Bassklarinette, Steine, Spiegel, Glassschüssel, Electronica), Jeroen Baert (Geige, Mandoline) und Karel Coninx (Bratsche).
Abgesehen von der Tatsache, dass Emiliana dank den abenteuerlichen Adaptionen ihre eigenen Songs nicht mehr wiedererkannte, fühlte sich die Kollaboration von der ersten Email an richtig an. Die Zusammenarbeit entwickelte sich durch Skype-Calls, Proben, Soundchecks und Konzerte immer weiter.  Emiliana entdeckte die Freude an und die Kraft ihrer eigenen Songs wieder und hob das Konzept des Colorist Orchestras auf ein neues Level. Nachdem das Live-Publikum und die lokale Presse so begeistert reagiert hatten, entschloss man sich, ein Live-Album aufzunehmen, als Geschenk für alle Fans und Zuhörer.
Die meisten der Songs sind in ihren Originalversionen von Emilianas bisherigen Alben bekannt.  Außer: „Nightfall“ geschrieben von Kid Koala & Emiliana Torrini und „When we dance“, das von Kobe, Aarich and Emiliana komponiert wurde, als sie eine unvergessliche sonnige Woche in der belgischen Provinz verbrachten.  Diese beiden Songs reflektieren auf schönste Weise die Chemie zwischen den eigensinnigen belgischen Musikern aus Antwerpen und der talentierten Sängerin aus Reykjavík.

The Colorist (Antwerpen), Emiliana Torrini (Reykjavik)
Konzert
Di. 21.02.2017

KONZERT
* 21 Uhr, € 35,50 VVK /€ 37,00 € AK /f.f.m. students 5 € Ermäßigung.

ORT
Saal unbestuhlt
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Support: Fabrizio Cammarata

Fabrizio Cammarata ist rastlos unterwegs. Sein persönlicher Soundtrack beinhaltet Bob Dylan, Fabrizio De André und Nick Drake, Miriam Makeba und Chavela Vargas, deren Geschichten und Lieder sich mit seinen eigenen Erfahrungen und Abenteuern in seiner Heimatstadt Palermo, Sizilien verweben. Auf seinen Reisen findet er Inspiration für seine Lieder über Distanz und Verlassen, komplexe und phantastische Beziehungen und unerfüllte Träume.

Veranstaltungsdatum

Di. 21.02.2017
Support: Fabrizio Cammarata

21 Uhr