Glaubt man den vier Performerinnen auf der Bühne, so ist die Welt ein einziges, experimentell unerforschtes Neuland. Schier unfassbar erscheint, was noch alles „untried untested“ ist und geradezu danach schreit, betastet, geworfen, vertauscht, geknotet, gedrückt, geknüllt, zertrampelt, zerrissen, gezogen, gebogen, geschichtet und zu Fall gebracht zu werden. Wie im Kinderzimmer mischen sich in Kate McIntoshs neuer Inszenierung Spieltrieb und Wissenschaft zu einem aberwitzigen Forschungsprojekt, das sich mit aller erforderlichen Ernsthaftigkeit essenziellen Fragen des Lebens stellt. In ihren beiden letzten Inszenierungen Loose Promise und Dark Matter erforschte Kate McIntosh die Macht von Text und Imagination. Mit Untried Untested rücken nun wieder die Materialität und das Zusammenspiel von Körpern und Objekten ins Zentrum ihrer Choreografie.

Im Rahmen der diesjährigen Buchmesse präsentiert der Mousonturm eine weitere Arbeit der neuseeländischen Regisseurin, Performerin und Videokünstlerin Kate McIntosh.

Konzeption und Leitung: Kate McIntosh * Performance: Boglárka Börcsök, Nada Gambier, Anna Whaley & Sara Manente * Licht: Minna Tiikkainen. Ton: Charo Calvo. Kostüme: An Breugelmans. Dramaturg: Pascale Petralia. Künstlerische Beratung: Tim Etchells, Wendy Houstoun, María Jerez, Cristina Blanco & Ieke Trinks. Technik: Anne Meeussen & Philippe Digneffe * Produktion: CAMPO * Koproduktion: Pazz Performing Arts Festival, Oldenburgisches Staatstheater & PACT Zollverein, Essen * Dank an: Kaaitheater & SPIN.

Kate McIntosh (Brüssel)
Untried Untested
Do. 27.09., Fr. 28.09.2012

TANZ
* 20.00 Uhr, € 17 / erm. € 8.

ORT
Saal
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

Veranstaltungsdatum

Do. 27.09.2012

20.00 Uhr 

Fr. 28.09.2012

20.00 Uhr