Anja Müller (DE)

Anja Müller ist gebürtige Berlinerin. Nach ihrer Ausbildung in Zeitgenössischem Tanz in Berlin studierte sie Choreographie im Masterstudiengang an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten. Ihr Interesse gilt der Vermischung von Tanz mit anderen Disziplinen und Formaten wie z.B. Film, Live Animation und Konzerten. Sie arbeitet regelmäßig mit Dennis Deter zusammen und ist Teil der Künstlerinitiative Sweet & Tender Collaborations. Anja ist außerdem Teil des Performance-Band-Kollektivs John the Houseband. Als Tänzerin und Performerin arbeitete sie unter anderem mit cena11, dumb type und Gui Garrido. Sie tanzte in den Meg Stuart/Damaged Goods Produktionen „Do animals cry“, sowie „Aufdentisch“ und ist gerade in Stuarts aktuellem Stück Built to Last an den Münchener Kammerspielen zu sehen. Anja Müller lebt und arbeitet als freischaffende Performerin und Choreographin in Berlin.