Rimini Protokoll (Berlin)

Seit 2000 entwickeln Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel unter dem Label Rimini Protokoll in unterschiedlichen Konstellationen auf Bühnen und im Stadtraum ihr Theater, das oft Experten des Alltags ins Zentrum stellt. Um neue Sichtweisen auf unsere Wirklichkeit zu ermöglichen steht die Weiterentwicklung der Mittel des Theaters im Zentrum ihrer Produktionen. Das Autoren-Regie-Team erhielt eine Reihe renommierter Preise, darunter den Sonderpreis des Deutschen Theaterpreises DER FAUST, den Hörspielpreis der Kriegsblinden und für ihr Gesamtkunstwerk den Silbernen Löwen der 41. Theaterbiennale Venedig.