Simone Aughterlony (Berlin/Zürich)

www.aughterlony.com

In Neuseeland geboren, studierte sie Tanz an der New Zealand School of Dance und lebt und arbeitet inzwischen in Zürich. In Europa hat sie mit verschiedenen Künstlern in sehr unterschiedlichen Projekten gearbeitet, als Performerin wie auch als Choreografin. 2000 stieß sie zu Meg Stuart und ihren Damaged Goods und arbeitete mit ihr an Projekten wie Highway 101 und Alibi. 2003 trat sie mit ihrer ersten eigenen Performance Public Property an die Öffentlichkeit und hat seither mehrere Stücke mit Künstlern unterschiedlicher Sparten geschaffen.