Affairs of the Invisible

A mole is someone, who infiltrates an organisation or a group to collect information or secretly exert influence. The young artist duo Florence Ruckstuhl and Leander Ripchinsky, specialized in especially hard performance cases, will be hosting a series of individual self-experiments, collective investigations and expert reports dealing with this political dimension of becoming a mole. Where and how can we appear in places and participate in situations, which we do not belong to? For this, Ruckstuhl and Ripchinsky open their office for affairs in “Caveland”. From there, they are planning a series of field studies, in which the audience can actively become moles as well as assembling experts able to provide insights into the lives of various moles.

In German * Concept: Leander Ripchinsky, Florence Ruckstuhl * Drawings: Nele Wangorsch.

Ripchinsky & Ruckstuhl (Gießen) - Angelegenheiten des Unsichtbaren
Sa. 8. - Fr. 21.4.

VORTRAG/WORKSHOP
* Eintritt frei, Anmeldung für individuelle Feldstudien unter: Tel. 0163-3649397 (ab. 5.4., 17-20 Uhr).

LOCATION
Oberes Foyer
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

  • Angelegenheiten des Unsichtbaren

  • Verabschiedung der Maulwurfshügel

  • 22.4., 21 Uhr
    Mousonturm Parkplatz

Das Büro für Angelegeheiten des Unsichtbaren schliesst am Samstag um 20 Uhr. Während der letzten zwei Wochen sind bei verschiedenen Einschleusungen des Publikums Maulwurfshügel entstanden, die es noch zu verabschieden gilt. Ripchinsky & Ruckstuhl laden ein, dieser Verabschiedung um 21 Uhr auf dem Parkplatz des Mousonturm als Teil der Caveland Night beizuwohnen und noch einen letzten Blick auf die Spuren des Grabens zu werfen.

Experten-Gespräche und Workshops

 

Alexander Schrumpf: Angelegenheiten des Unauffälligen
So 9.4., 16 Uhr, Treffpunkt: Foyer, 1.OG

  • Wie können wir von unserer Umwelt unbemerkt agieren? In einem zweistündigen Workshop führt  Privatdetektiv Alexander Schrumpf in die Grundlagen seiner Arbeit ein.

Workshop * Anmeldung unter: caveland@mousonturm.de


Dr. Serjoscha Wiemer: Angelegenheiten des Untergrabens
Sa. 15.4., 18 Uhr, Foyer 1. OG

  • Von Kleingärtnern gehasst, von Philosophen geliebt. Der Maulwurf dient Denkerinnen und Denkern immer wieder als Figur, um sich alternativen Formen der Deterritorialisierung und des Aufstands zu nähern. In einem Experten-Gespräch folgt der Medienwissenschaftler Serjoscha Wiemer den Spuren des Maulwurfs im Werk von Karl Marx und Negri/ Hardt. 

Gespräch

 

Prof. Dr. Gerald Sigmund: Angelegenheiten des Verschwindens
Do. 20.4., 18 Uhr, Foyer 1. OG

Welche Strategien des Unsichtbar Machens und des Unterwanderns nutzt die zeitgenössische Performancekunst? Im Gespräch mit dem Theaterwissenschaftler Prof. Dr. Gerald Sigmund (Justus-Liebig-Universität, Gießen) werden die Arbeiten unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler beleuchtet.

Gespräch

Feldstudien

In mehreren Feldstudien laden Ripchinsky und Ruckstuhl ein, sich gemeinsam mit Ihnen in verschiedene Realitäten einzuschleusen und das Maulwurfwerden am eigenen Lieb zu erleben. Ziel der Feldstudien ist, verschiedene Erkenntnisse über Unsichtbarkeit und Maulwurfwerdungen zu sammeln. Dazu werden unterschiedlichste Gelegenheiten im Alltag Anderer aufgespürt. Die Bandbreite reicht von spielerischen Feierabendausflügen hin zu Schattenwelten am Rande der Komfortzone, für die eine bestmögliche Vorbereitung notwendig ist, um nicht enttarnt zu werden.

Individuelle Termine für die Teilnahme an den Feldstudien können telefonisch oder im Büro für Angelegenheiten des Unsichtbaren verabredet werden. Beim telefonischen oder persönlichen Erstkontakt finden Ripchinsky und Ruckstuhl mit Ihnen im Gespräch über Maulwürfe heraus, welche Einschleusung am Besten zu Ihnen passt.

Office hours

  •  
  • 10.4. 17 -20 Uhr
  • 13.4. 17 -20 Uhr
  • 14.4. 17 -20 Uhr
  • 15.4. 17 -20 Uhr
  • 19.4. 17 -20 Uhr
  • 20.4. 17 -20 Uhr
  • 21.4. 18 -21 Uhr
  • 22.4. 17 -20 Uhr

Event Dates

Sun. 09.04.2017
Alexander Schrumpf: Angelegenheiten des Unauffälligen (Workshop)

4 p.m. 

Mon. 10.04.2017
Office hours

5 - 8 p.m. 

Thu. 13.04.2017
Office hours

5 - 8 p.m. 

Fri. 14.04.2017
Office hours

5 - 8 p.m. 

Sat. 15.04.2017
Office hours

5 - 8 p.m. 

Sat. 15.04.2017
Serjoscha Wiemer (Medienwissenschaftler): Angelegenheiten des Untergrabens (Gespräch)

6 p.m. 

Wed. 19.04.2017
Office hours

5 - 8 p.m. 

Thu. 20.04.2017
Office hours

5 - 8 p.m. 

Thu. 20.04.2017
Prof. Dr. Gerald Sigmund (Theaterwissenschaftler): Angelegenheiten des Untergrabens (Gespräch)

6 p.m. 

Fri. 21.04.2017
Office hours

6 - 9 p.m. 

Sat. 22.04.2017
Office hours

5 - 8 p.m.