YRD.Works
(Offenbach/Frankfurt)

Das junge Offenbacher Künstlerkollektiv YRD.Works, bestehend aus Yacin Boudalfa, David Bausch und Ruben Fischer, sind Nonkonformisten. Ihre Aktionen bewegen sich außerhalb gängiger künstlerischer Produktions- und Verwertungssysteme. Anstatt sich in gegebene Architekturstrukturen einzupassen, schaffen sie temporäre Räume. Anstatt dem Autonomiegebot der Kunst zu folgen bauen sie Begegnungsorte. Und anstatt sich im Sinne des Kulturauftrags Gentrifizierungsprozessen kritisch zu widersetzen, entwickeln sie ihre Umnutzungs- und Besiedlungskonzepte auf einem der spekulations-trächtigsten Areale Offenbachs, dem ehemaligen Hafengelände.
Im Rahmen eines von der Kulturstiftung des Bundes initiierten und geförderten Doppelpass-Projekts ist das Kollektiv von 2016 bis 2018 mit dem Künstlerhaus Mousonturm assoziiert. Mit der Messerschmiede starten YRD.Works und das Künstlerhaus Mousonturm ihre zweijährige Partnerschaft.