>
<

Marina Guzzo/Vinícius Terra

(BR)

100 lugares para dançar * 100 Orte zum Tanzen

Foyer

Videoinstallation

Die beiden Tänzer, Video- und Performancekünstler Marina Guzzo und Vinícius Terra sind Kartografen des Tanzes. In ihrer Arbeit 100 lugares para dançar erforschen sie tänzerisch die brasilianische Hafenstadt Santos, São Paulo und Rio de Janeiro, ihre Bewohner und Gebäude, festgehalten in 100 kurzen Momentaufnahmen, die die Künstler als tänzerische Entdecker und choreografische Protokollanten ihrer Umwelt zeigen.

www.100lugaresparadancar.org

Konzept, Regie: Marina Guzzo, Vinícius Terra * Mit Conrado Federici, Renata Fernandes, Ivan Lemos, Lia Damasceno and Mateus Guzzo * Im Rahmen des Kulturprogramms zum Ehrengastland Brasilien der Frankfurter Buchmesse 2013 in Kooperation mit Funarte – Fundação Nacional de Artes. Ermöglicht durch: Ministério da Cultura, Ministério das Relações Exteriores.