>
<

Nuno Lucas

(PT)

a coming community

Saal

Performance/Tanz

Was auch immer kommen mag: Ihr Interesse an grober Poesie und drastischem Humor haben die vier Tänzer Pieter Ampe, Guilherme Garrido, Hermann Heisig und Nuno Lucas auf jeden Fall gemein. Was sie sonst noch miteinander verbindet, das wollen sie in a coming community herausfinden. In Duo-Konstellationen waren die vier auf nahezu sämtlichen Tanzfestivals in Europa höchst erfolgreich. Nun will sich das multinationale Quartett in einem performativen Kraftakt als dynamische Gruppe, als verlässliches Team, als unverwüstliche Truppe erfinden, um gemeinsam neue Territorien zu besiedeln. Das Vorhaben gerät den Tänzern zur Nerven, Augen, Ohren und letztlich sämtliche Körperteile strapazierenden Geschicklichkeitsaufgabe, da beständig neue, völlig maßlose Sonderwünsche ins gemeinschaftliche Sozialgefüge integriert werden müssen. Wenn sich a coming community jedoch einer Sache sicher sein kann, dann ist es ihr Ehrgeiz, einfach alles zu geben, um selbst aus der banalsten Idee noch eine berauschende Sensation zu machen.

Von und mit Pieter Ampe, Guilherme Garrido, Hermann Heisig, Nuno Lucas * Produktion: CAMPO * Koproduktion: Kunstenfestivaldesarts Brüssel, Alkantara Lissabon, Tanz im August / Hebbel am Ufer, La Bâtie – Festival de Genève * Unterstützt von: NXTSTP mit Unterstützung des Kulturprogramms der Europäischen Union * Ermöglicht durch Tanzlabor_21 / Tanzbasis Frankfurt_Rhein_Main.

In Englisch. WARM UP am Do. 19.12., 19.00 Uhr