>
<

Giesche X Hermsdorf

(D)

FREISCHWIMMER Black or White

Saal

Performance

Zu viel: Zu viel Material. Zu viel Text, zu viel Bild, zu viel Musik. Erschöpft lehnt man sich zurück, um schließlich zu erkennen, dass diese Informationsflut nicht zu verarbeiten ist, jetzt nicht, nie. Wie soll man in einer Zeit, in der Zusammenhänge immer komplexer und unüberschaubarer werden und der Ruf nach Einfachheit immer lauter wird, noch Entscheidungen treffen? Wie differenzieren? Alexander-Maximilian Giesche und Lina Hermsdorf sagen in ihrer Performance der Dauerreizüberflutung den Kampf an. Es gilt im Vergnügungspark der Oberflächen endlich einmal aufzuräumen und dabei der Isolation mit dem Versuch der Kommunikation entgegenzutreten.

Von und mit Alexander-Maximilian Giesche, Lina Hermsdorf * Sound-Design: Julian Hetzel * Licht-Design: Maika Knoblich * Dramaturgische Beratung: Aukje Verhoog. Koproduktion: Theater Bremen. Gefördert durch das Kulturamt Frankfurt am Main und DasArts Amsterdam.

zur FREISCHWIMMER-Programmübersicht