>
<

Daniel Kahn/Vanya Zhuk

(Berlin/Moskau)

Bulat Blues

Saal bestuhlt

Konzert

Poetische Begegnungen zwischen Moskau und Detroit in Berlin: Der aus Detroit stammende und seit vielen Jahren auch in Berlin beheimatete Daniel Kahn wird international für seine Mischung aus Klezmer, Punk, Folk und Lyrik gefeiert. Im aktuellen Programm präsentiert er den sowjetischen Gitarrenbarden Bulat Okudzhava in neuen eigenen Nachdichtungen und mehrsprachiger Performance auf Englisch (mit einem Hauch von Russisch und Jiddisch). Bei seinen Konzerten wie auf der neuen Aufnahme dieses Programms wird Kahn vom virtuosen Moskauer Vanya Zhuk auf der Russischen 7-Saitigen Gitarre begleitet. Das Konzert wird mit projizierten deutschen bzw. russischen Übertiteln von Daniels Frau und Übersetzungspartnerin, der in Leningrad geborenen Yeva Lapsker bereichert.