>
<

Kassys

(NL)

Cadavre Exquis

Saal

Performance

Eine Performance wie ein Staffellauf: Vier sehr namhafte Regisseure der freien Tanz- und Theaterszene erarbeiten jeweils einen 15-minütigen Teil dieser einzigartigen Inszenierung. Sie kennen nicht mehr als 60 Sekunden des vorangehenden Teils, müssen ihren jedoch daraus entwickeln – alles andere ist offen. Geprägt von seinen vier ebenso unterschiedlichen wie unverkennbaren künstlerischen Handschriften entfaltet sich Cadavre Exquis auf der Bühne Teil für Teil als eine szenische Zeichnung, abwechslungsreich, unvorhersehbar und zutiefst eigensinnig.

Regie: Liesbeth Gritter (Kassys), Pavol Liska & Kelly Copper (Nature Theater of Oklahoma), Tim Crouch, Nicole Beutler (nbprojects) * Mit Esther Snelder, Hannah Ringham, Jarid Rychtarik, Bas van Rijnsoever * Produktion: Kassys * Ko-produktion: Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main, Kunstencentrum Vooruit Gent, Kunstencentrum BUDA Kortrijk, Culturgest Lissabon, Zürcher Theaterspektakel * Unterstützt vom Fonds Podiumkunsten und dem VSBfonds.

In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln.