Tom Engels

(Brüssel)

CAMPO TALK

Studio 2

Tolle Künste/Gespräch

Knapp zehn Jahre nach seiner Gründung ist CAMPO eines der führenden europäischen Produktionszentren im Bereich der darstellenden Künste und gilt international längst als Modellinstitution. Entstanden aus lokalen Basisinitiativen orientiert sich CAMPO primär an den so diversen wie spezifischen Bedürfnissen und Ansprüchen der dort beheimateten Künstlerinnen und Künstler und übernimmt, von der Konzeption, Produktion, Realisation bis zum Management, eine aktive Rolle in sämtlichen Projektphasen. Im CAMPO TALK diskutieren Kristof Blom, künstlerischer Leiter von CAMPO, der belgische Autor, Kurator und Dramaturg Tom Engels und der Theaterwissenschaftler Georg Döcker vom Gießener Institut für Angewandte Theaterwissenschaft über die Arbeit von CAMPO, ihre Bedeutung und die Konsequenzen für die institutionelle Förderung für frei arbeitende Künstlerinnen und Künstlern in Flandern, den Niederlanden und Deutschland.

GESPRÄCH * auf Englisch