>
<
(c) Bruno Simao

Das portugiesische Künstlerduo Jonas & Lander zeigt mit „Coin Operated“ eine außergewöhnliche Mensch-Pferd-Performance. Die Besucher:innen sind bei dieser interaktiven Installation eingeladen, sich mittels Münzen Aktionen zu erkaufen und zwei Rodeomaschinen in Galopp zu bringen, auf denen die beiden Performer Jonas Lopes und Lander Patrick liegen. Im Verlauf der Aktionen wird die intrinsische Beziehung zwischen Tierunterwerfung, Handel und Geld erforscht. Die Münze dient dabei als Hebel, der die Erzählungen jedes Pferdes aufdeckt. Die Szene kommuniziert klar: Jonas & Lander werden sich nicht bewegen, solange die Zuschauer*innen die Pferde nicht galoppieren lassen.

Alle Infos und weitere Termine unter tanzfestivalrheinmain.de/de/kalender/coin-operated

Dauer: 40 Min

Informationen zum Hygienekonzept folgen