Forschungstheater / FUNDUS THEATER

Das Orakel von Delphi – Experimentelle Zukunftsvorhersagen vom Nabel der Welt

Saal

ALL IN/Performance/Workshop

Jim Anton und Mika Duric (10 und 11 Jahre alt) sind Experten für griechische Mythologie. Sie wissen, dass das Orakel von Delphi einst für die Mitte der Welt gehalten wurde und dass es entstanden ist, als das Blut der geflügelten Schlange Python vergossen wurde, so dass sich deren hellseherische Fähigkeiten auf die Stätte übertrugen. Sie wissen, dass zur Erschaffung eines Orakels eine Ziege, eine heilige Quelle, ein Krug mit schwarzen und weißen Bohnen, ein dreibeiniger Schemel und ein geheimnisvolles, Trance erzeugendes Element nötig sind. Aber kann man wirklich die Zukunft vorhersagen, wenn man sich an die überlieferte Prozedur hält? Dies wollen Jim und Mika in einem Workshop mit dem Forschungstheater-Team herausfinden. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, dem Orakel ihre Fragen an die Zukunft zu stellen.

In Deutsch * Orakel: Jim Anton und Mika Duric * Workshop-Leitung, Produktion: Sibylle Peters, Matthias Anton * Eine Produktion von Forschungstheater/FUNDUS THEATER und Künstlerhaus Mousonturm.

Eintritt frei, Anmeldung unter: caveland@mousonturm.de