Eckhard Henscheid

(D)

Denkwürdigkeiten

Studio 1

Lesung

Was genau macht die Faszination des Werks von Eckhard Henscheid aus? Ist es seine Eigenwilligkeit, sein Humor oder sein Drang zu jener absoluten Offenheit, alles, was ihm als eitel oder aufgebläht erscheint, heftig zu kritisieren? In seinem neuem Werk Denkwürdigkeiten wirft der Mitbegründer der Neuen Frankfurter Schule und des Satiremagazins Titanic einen Blick zurück auf Weggefährten, Lieblingsfeinde und Dinge die ihn besonders prägten. Er berichtet mit stilistischem Raffinement von seiner Heimat Amberg, seiner Leidenschaft für Literatur, Musik und beschreibt, welchen Einfluss Manna-Oblaten, Winnetous Tod und der Geschmack von Kokosnüssen auf ihn hatten.

 

Hessisches Literaturforum
Moderation: Oliver Maria Schmitt