>
<

Tania Bruguera

(Havanna)

Desireless (Before parading yourself as heretic)

auf deiner Couch

Lecture-Performance & Conversation as part of "Lola Arias: My Documents"

“My Documents” ist eine Programmreihe, konzipiert und kuratiert von Lola Arias, in der sechs Künstler*innen diverser Disziplinen (Tanz, Dokumentarfilm, Installationskunst und Performance) und aus allen Teilen der Welt Lecture-Performances präsentieren, basierend auf persönlichen Recherchen, einer radikalen Erfahrung oder einer geheimen Obsession. In „Desireless (Before parading yourself as heretic)“ rekonstruiert die kubanische Aktivistin, Performance- und bildende Künstlerin Tania Bruguera die Lebensgeschichte ihrer kürzlich verstorbenen Mutter. Die Gegenstände, die sie in deren Haus auffand, erzählen sowohl vom Leben ihrer Mutter als auch von dem Land, in dem sie lebte: „Als meine Mutter starb, entdeckte ich, dass sie eine zwanghafte Sammlerin war. Die Beklemmung, ausgelöst durch den jahrelangen Mangel, brachte sie dazu, alles zu behalten, was nur irgendwie nützlich werden könnte. Ich habe all diese Gegenstände an mich genommen und betrachte sie einen nach dem andern, während ich all die Dinge erzähle, die sie mir gesagt hat; ein Versuch so viel wie möglich von dem zu erinnern, was sie mir vermitteln wollte.“ Tania Brugueras politisch engagierte und international viel beachtete Arbeiten, die häufig darauf abzielen, die Betrachter*innen direkt zu involvieren, sind unter anderem in der Sammlung des MMK Frankfurt vertreten. Außerdem präsentierte sie 2011 für die SCHIRN Kunsthalle ihr Projekt „Immigrant Movement International“ vor dem Römer.

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt über die Software Zoom. Das Publikum kann live kommentieren und sich anschließend über Visionen und Einsichten austauschen. Zeitgleich kann man die Show auch im Livestream verfolgen.

Sprache: Englisch
Dauer: 40 Min. (Performance) + After Talk
Alle Videos der Reihe sind nach dem Livestreaming bis Ende Juni hier verfügbar.

Zur Teilnahme buchen Sie ein kostenloses Ticket über den obigen Ticketlink (Verfügbar ab 12.6.). Den Link zum Zoom-Event finden Sie auf dem Ticket, das Ihnen nach dem Bestellvorgang von ADticket zugeschickt wird. Bei Problemen wenden Sie sich an paul.prager@mousonturm.de.

Für die Verwendung der Software Zoom übernimmt das Künstlerhaus Mousonturm keine Haftung. Wichtige Informationen zum Datenschutz der Veranstaltung finden Sie hier.