>
<

Joonas Lahtinen u.a.

(AT)

FREISCHWIMMER Ein.Küchen.Bau

Foyer

Performance/Installation

Mit ihrer „Frankfurter Küche“ wurde die Architektin Margarete Schütte-Lihotzky zur Mutter aller modernen Einbauküchen. Stand das Original von 1926 noch für hehre emanzipatorische Ziele, erkundet Joonas Lahtinen mit audiovisuellen Materialien die ästhetischen und politischen Di-mensionen des heutigen Massenprodukts. Die interaktive Inszenierung seiner Einbauküche eröff-net ungewohnte Blicke auf alltägliche Routinen und industrielle Normen. Die Aufbauperformance von Ein.Küchen.Bau zur Festivaleröffnung huldigt der Rationalisierung bis die Akku-Schrauber glühen. Jeden weiteren Festivalabend nutzt der Performer seine Installation, die während des gesamten Festivals öffentlich zugänglich bleibt, für die Zubereitung kontroverser Küchendiskurse und delikater Fertiggerichte.

Konzept, künstlerische Leitung, Performance: Joonas Lahtinen * Produktionsleitung, Dramaturgie: Luzie Stransky * Technik, Sound, Performance: Andreas Wiesbauer * Bühnenbild: Kerstin Bennier * Video: Deniz Sözen * Gefördert aus Mitteln der Kulturabteilung der Stadt Wien. Mit freundlicher Unterstützung des Finnland-Instituts in Deutschland.

Zur FREISCHWIMMER-Programmübersicht