>
<

SKART

(Hamburg/Frankfurt)

EXODUS

Saal

ALL IN/Performance

Die Welt hat sich an sich selbst überfressen. Das Schlaraffenland von gestern ist implodiert. Wie konnte das passieren? Und was kommt jetzt? Angestiftet vom Performance-Kollektiv SKART feilen im altersgemischten Kollektiv MASTERS OF THE UNIVERSE Schülerinnen und Schüler aus der Freien Schule Frankfurt und der Neuen Schule Hamburg gemeinsam an neuen Exitstrategien. Alternative Lebensmodelle werden gescannt und durch den ästhetischen Fleischwolf gedreht. Der Müllhaufen der Geschichte wird zur Spielwiese von morgen. Aus den Trümmern der Vergangenheit recyceln sie die nachhaltigste Zukunft, die es niemals geben wird. Ein wild-bunter Angriff auf die Grundfesten des guten (Theater-)Geschmacks: kein Kindertheater, keine Erwachsenenunterhaltung, sondern Apocalypso für alle!

In Deutsch * Für alle Altersgruppen * Von und mit: SKART, Badia Ayala Arias, Mara Bieberich, Zora Christ, Linus Engelhardt, Sophie Nicole Gorbunova, Charlotte Heidenreich, Liv Jünemann, Philipp Karau, Stephanie Kayß, Sophia Keil, Annika Prevrhal, Anton Prevrhal, Lea Schneidermann, Mark Schröppel, Sina Schröppel, Naomi Schwarz, Luca Stempel, Jasmin Täscher, Anna Teuwen, Jonas Werminghausen, Anna von Glasenapp * Produktion: SKART mit Künstlerhaus Mousonturm und Kampnagel Hamburg * Gefördert von: Hamburgische Kulturstiftung, Fonds Darstellende Künste, Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, Elisabeth Kleber Stiftung, Rudolf Augstein Stiftung, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

In Deutsch