>
<

Peeping Tom

(BE)

For Rent

Saal

Tanz/Theater

Dem Dämmerzustand zwischen Wachen und Schlafen scheinen Bilder zu entspringen, die einer Spur aus Erinnerungen, Zukunftsplänen, Ängsten, Träumen und Alpträumen folgen. Raum und Zeit geraten aus den Fugen. Das Leben wird zum Balanceakt am Rande des Abgrunds. Das neue Stück der gefeierten belgischen Kompagnie Peeping Tom führt durch surreale Parallelwelten. Zwischen wallendem rotem Samt und Schachbrettboden stürzen die Tänzer durch schwarze Löcher, in denen selbst flüchtigste menschliche Regungen zu grundlegenden Rätseln werden und die Wahrnehmung keinen verlässlichen Halt mehr findet. Seit über zehn Jahren begeistern die Inszenierungen von Gabriela Carrizo und Franck Chartier ein internationales Publikum. Für die furiose Verknüpfung filmischer Bildwelten mit virtuosen Tänzen wurde Peeping Tom mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Mit Jos Baker, Eurudike De Beul, Leo De Beul, Marie Gyselbrecht, Hun-Mok Jung, SeolJin Kim, Simon Versnel * Konzept, Choreografie und Regie: Gabriela Carrizo, Franck Chartier * Regieassistenz: Diane Fourdrig nier. Kostüm: Diane Fourdrignier and HyoJung Jang. Licht: Ralf Nonn. Sound Design: Raphaëlle Latini, Juan Carlos Tolosa, Eurudike De Beul & Yannick Willox. Bühne: Peeping Tom, Amber Vandenhoeck and Frederik Liekens. Herstellung: KVS-atelier * Technische Leitung: Pierre Willems. Technik: Marjolein Demey, Joëlle Reyns, Hjorvar Rognvaldsson, Filip Timmerman, Wout Rous & Amber Vandenhoeck * Produktion: Peeping Tom & KVS * Koproduktion: Théâtre de l’Archipel Perpignan, El Canal Centre d’Arts Enscèniques Salt/Girona, Cankarjev Dom Ljubljana, La Filature Mulhouse, Le Rive Gauche Saint-Etienne-du-Rouvray, Guimarães European Cultural Capital 2012, Hellerau European Center for the Arts Dresden, Festival International Madrid en Danza 2012 Festival de Marseille 2012 u.a * Vertrieb: Frans Brood Productions