>
<

Lemm&Barkey

(Brüssel)

FOREVER

Saal

Performance/Tolle Künste/Tanz/Installation/Musik

Als Gustav Mahler von der Diagnose seines schweren Herzleidens erfährt, komponiert er mit „Der Abschied“ – Teil des Zyklus „Das Lied der Erde“ – eines seiner persönlichsten und von tiefer Traurigkeit geprägten Werke. In der neuen Choreografie FOREVER von Grace Ellen Barkey und Lot Lemm entfaltet sich das Stück aus dem Zyklus Das Lied von der Erde. Bei Mahler steht das Ringen des Menschen mit seiner eigenen Sterblichkeit im Kontrast zur unsterblichen und sich selbst stets erneuernden Natur. In FOREVER stellen sich Lemm&Barkey die Frage, wie der Tod, die Endlichkeit und Begrenztheit des Lebens selbst in einem Lied, in einem Tanz zelebriert werden können. Die menschliche Fähigkeit zu erinnern wird dabei zu einem zentralen Leitmotiv – auch im ganz konkreten Umgang mit Mahlers Komposition. Eine klangsensible, aus Porzellanteilen zusammengefügte Bühneninstallation stiftet der Choreografie fragilen Halt.


Unter dem Namen Lemm&Barkey arbeiten die Künstlerinnen Grace Ellen Barkey und Lot Lemm bereits seit vielen Jahren zusammen. Es entstanden zahlreiche Installationen u. a. für Museen wie BOZAR (Brüssel), das Benaki Museum (Athen), das Musée des Arts Décoratifs (Paris) u. a. Ihre Zusammenarbeit hat auch viele der Bühnenprojekte von Grace Ellen Barkey & Needcompany und damit das künstlerische Profil der gesamten Kompanie geprägt.

Keine Sprachkenntnisse erforderlich

Idee, Choreografie: Grace Ellen Barkey * Installation: Lemm&Barkey * Musik: Der Abschied, Das Lied von der Erde, Gustav Mahler * Mit: Maarten Seghers, Mélissa Guérin, Sarah Lutz, Mohamed Toukabri * Dramaturgie/ Musik: Rombout Willems * Dramaturgie: Elke Janssens * Kostüm: Lot Lemm * Sound: Bart Aga * Produktion & Technische Leitung: Marjolein Demey, Gwen Laroche * Trainee / Assistenz der künstlerischen Leitung: Camille Doucet * Eine Needcompany-Produktion * Koproduktion: Steirischer Herbst, Internationales Figurentheater-Festival (Erlangen and Nürnberg) und PACT Zollverein (Essen) * Alle Stücke der Projektreihe „Tolle Künste“ sind Beiträge zum offiziellen Ehrengast-Programm Flandern & die Niederlande, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2016. Gefördert von Dutch Performing Arts und den Flemish Authorities.

Deutsche Erstaufführung