>
<

Simon Tanguy/Roger Sala Reyner/Aloun Marchal

(F/ES)

Gerro, Minos and Him

Studio 1

Aerowaves/Performance/Tanz

Drei Männer verbringen Zeit miteinander, vor einem Publikum. Sie spielen miteinander und mit dem Nichts, das sie umgibt, mit dem leeren Raum, ihren Körpern, ihrer Vorstellungskraft. Ihre Spiele kippen leicht: vom Harmlosen ins Bedrohliche, vom Scherzhaften ins Brutale, vom Zärtlichen ins Absurde. Und wieder zurück. Die Drei lassen sich mitreißen von einem Strudel grotesker Tänze, Schreiorgien, Liebesszenen und chorischer Gesänge. Wirklich gut aufgehoben, das vermittelt dieses Tanztrio, ist man nur zwischen zwei anderen. Nur wird es da manchmal auch ganz schön eng.

Choreografie, Tanz: Roger Sala Reyner, Simon Tanguy, Aloun Marchal * Licht: Pablo Fontdevila * Produktion: Het Veem Theater Amsterdam * Koproduktion: zeitraumexit Mannheim, Musée de la danse /CCNRB * Ermöglicht durch Tanzlabor_21 / Tanzbasis Frankfurt_Rhein_Main.

Zum Warm Up

So gut wie ohne Worte.
Warm Up am Sa. 16.3. um 18 Uhr