>
<

SKART

(Hamburg/Frankfurt)

Lucky Strike

Saal

Performance

Von Beginn an als intergenerationales Projekt konzipiert, entwickelte das Frankfurter Label SKART seine Performance „Lucky Strike“ in enger Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen der Neuen Schule Hamburg, deren Selbstverständnis als freier Schule bereits die aktive und selbstbestimmte Entscheidung der Schüler über die Kooperation mit den Künstlern entsprach. Inspiriert von dem Grimm-Klassiker „Hans im Glück“ provoziert und konfrontiert die Performance Besucher aller Altersgruppen mit unterschiedlichsten Haltungen gegenüber Besitzansprüchen, Konsumdenken und Materialismus. Auf drastisch-grelle Weise durchdringen sich in Bildsprache und Handlungsgestus Einflüsse aus der bildenden Kunst, Aktionskunst und idealistischem Rock’n’Roll-Habitus und werden zur Performance-Vision einer neuen Generation.

60 min * SKART sind Tosca Fröhlich, Vivien Fröhlich, Charlotte Heidenreich, Stine Hertel, Stephan Janitzky, Philipp Karau, Stephanie Kayß, Zora Kelian, Sophia Keil, Latifa Ladwig, Stephan Mahn, Anton Prevrahl, Cedric Schiff, Lea Schneidermann, Mark Schröppel, Sina Schröppel, Luca Stempel, Anna Teuwen, Jasmin Täschner, Matti Wigger * LUCKY STRIKE ist eine Produktion von SKART und Kampnagel. Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes.

Für alle ab 9 Jahren