Ulf Langheinrich/Yuebing Luo

(AT/CN)

Movement C

Saal

Festivaleröffnung/Performance

Über den massiven Einsatz von Licht, Klang und 3D-Projektionen führt diese Tanzperformance das Publikum an die kognitiven Grenzen des Körpers und knüpft unmittelbar an die Thematik des Festivals an. Der österreichische Medienkünstler Ulf Langheinrich hüllt den Körper der Tänzerin Yuebing Luo in digital erzeugte Bilder ein. Movement C ruft im Betrachtenden das subtile Gefühl einer Verschiebung der Wahrnehmung hervor und generiert eine Anziehungskraft von ästhetischer Klarheit, Ruhe und Tiefe, die individuelle Wahrnehmung rückt in den Mittelpunkt der Performance.

Keine Sprachkenntnisse erforderlich 

Konzept, Sound, Licht, Image, Meta-Choreografie: Ulf Langheinrich  * Improvisation, Tanz: Yuebing Luo * Softwares: Matthias Härtig, Carla Chan.

weitere Infos zu Movement C auf der Node-Website