>
<

Paulo Nazareth

(São Paulo)

AQUI É ARTE (HERE IS ART)

Oberes Foyer

Ausstellung

Paulo Nazareth durchläuft Kontinente. Bisher ist der Künstler von Brasilien bis in die USA gegangen, die einstigen Routen der Sklaverei abwandernd, gerade ist er in Afrika unterwegs. Das Abschreiten von Landschaften und kulturellen Räumen, das Durchwandern und Zutagefördern von Geschichte(n) ist Grundmotiv seiner Arbeit, stets geht es ihm auch um die eigene Identität und jene Brasiliens, denn „we Brazilians don’t know where we’re from“. Als Brasilianer mit indigenen, afrikanischen und italienischen Wurzeln stellt er Exotismen und Stereotype des Südens aus, verkauft Bananen aus einem Lieferwagen ans Kunstpublikum und dekonstruiert gesetzte Wahrnehmungen. Seine Erfahrungen überträgt er in Notizen, Fotos, Videos, Poster und Objekte. Der Frankfurter Kunstverein – durch eine Umbaupause selbst zur Wanderschaft verleitet – richtet diese Ausstellung eines der aktuell gefragtesten brasilianischen Gegenwartskünstler gemeinsam mit uns im Mousonturm aus.

Öffnungszeiten:
Di.-Fr. 17-22 Uhr, Sa. 14-22 Uhr, So. 14-20 Uhr

Koproduktion Künstlerhaus Mousonturm und Frankfurter Kunstverein * Kuratorin: Franziska Nori.