Paula Rosolen/Haptic Hide

(Frankfurt)

Offenes Studio

Probebühne 1 / 4.OG

offene Probe/Tanz

Paula Rosolen ist Spezialistin für außergewöhnliche Themen im Tanz. Sie untersuchte die Bewegungsmuster von Puppenspielern, verschränkte Aerobic-Bewegungen mit der Dramaturgie des romantischen Balletts und machte Tanz-Korrepetitoren zu Protagonisten eines Stücks. Nun beginnt sie die Arbeit an einer neuen Produktion. Hier für gibt sie sich selbst eine Carte Blanche, d.h. einen Freifahrtschein im ersten Probenblock in alle möglichen und unmöglichen Richtungen zu denken. Am Ende ihrer ersten Arbeitsresidenz im Mousonturm lädt Rosolen zu einer offenen Probe ein, um mit ihr ihre ersten choreografischen Fundstücke zu entdecken.