Felipe Hirsch

(BR)

Puzzle (a,b,c)

Saal

Performance/Theater

Felipe Hirsch ist einer der renommiertesten zeitgenössischen Theaterregisseure Brasiliens. Im  Rahmen des umfangreichen Programms zur diesjährigen Buchmesse  bringt er im Mousonturm sein  Monumentalprojekt PUZZLE (a,b,c) in einem Raum der Starbühnenbildnerin Daniela Thomas, die auch  den brasilianischen Buchmessen-Pavillon gestaltet hat, zur Uraufführung: 35 junge,
zeitgenössische  brasilianische Autoren hatte er dafür um Texte gebeten und inszeniert mit bekannten brasilianischen Schauspielern, Choreografen, Musikern und Videokünstlern ein dreiteiliges Theaterspektakel über Empfindungen und Gefühle  – ein Fest sprachlicher Imagination und Erotik.

Regie: Felipe Hirsch * Mit Felipe Rocha, Georgette Fadel, Isabel Teixeira, Luna Martinelli, Magali Biff, Marat Descartes, Rodrigo Bolzan und  Rafael Coutinho * Sepcial Guests: Mauricio Dias & Walter Riedweg * Ausstattung: Daniela Thomas * Bühnenbild: Daniela Thomas und Felipe Tassara * Musik: Arthur de Faria * Sound Design / Ton: Gustavo Breier * Licht: Beto Bruel * Video: Lina Lopes und Fernando Timba * Kostüm: Cristina Camargo * Maske: Emi Nagano * Dramaturg: Ruy Filho * Choreografie: Renata Melo * Stimmtraining: Babaya * Technische Leitung und Regieassistenz: Helena Maura * Bühnenmeister: Nietzsche * Beleuchtung: Sarah Salgado * PR: Vanessa Cardoso * Produktionsassistenz: Bruno Girello * Produktionsleitung: Luque Daltrozo

Im Rahmen des Kulturprogramms zum Ehrengastland Brasilien der Frankfurter Buchmesse 2013 in Kooperation mit Funarte – Fundação Nacional de Artes. Ermöglicht durch: Ministério da Cultura, Ministério das Relações Exteriores und Sesc SP.

Uraufführung. In brasilianischem Portugiesisch mit deutschen Übertiteln