>
<
(c) David De Silva, (c) Maurice Rodriguez

Die AXIS Dance Company aus Oakland ist eines der namhaftesten Ensembles für Tänzer:innen mit und ohne Behinderung. Mit ihren physisch kraftvollen, künstlerisch vielseitigen Tanzabenden begeistert es Menschen weltweit und erweitert das Verständnis von Tanz und Behinderung. Im Rahmen des Tanzfestivals wird die Kompanie „Roots Above Ground“ präsentieren, die neue Arbeit ihres künstlerischen Leiters Marc Brew. Das Gastspiel leitet das öffentliche Programm der Extension-Residenz ein, in deren Rahmen Marc Brew bis zum Sommer 2022 mehrere Arbeiten an den Häusern der Tanzplattform Rhein-Main entwickeln wird. „Roots Above Ground“ erforscht die vielfältigen Bedeutungen des Zuhause-Seins. Es taucht tief ein in Marc Brews eigene emotionale Reise als Einwanderer in die USA, als behinderter homosexueller Mann und Tänzer, der sich immer bewegt, um seinem Ehrgeiz zu folgen und gleichzeitig dazuzugehören. Das Stück ist eine bewegende Metapher für das menschliche Bedürfnis nach Zugehörigkeit und darüber, wie dieses mit unserer eigenen Wahrnehmung zusammenhängt.

Alle Infos auch unter tanzfestivalrheinmain.de/de/kalender/roots-above-ground

Dauer: 45 Min.
Keine Sprachkenntnisse erforderlich
09.11. Künstler:innen-Gespräch im Anschluss
Deutsche Erstaufführung

Einlass nur mit gültigem Negativnachweis (Getestet, Geimpft oder Genesen). Achtung: Bei Testnachweis darf die Testung nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten. Vollbelegung im Veranstaltungsraum. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist überall, auch am Sitzplatz, verpflichtend. Mehr Infos zu Hygiene und Sicherheit