>
<
(c) Luis August Krawen

Luis August Krawen

The Shire III

Mousonturm Studio 2

3D-Animation/Film/Installation

„The Shire” (deutsch „Das Auenland“) ist in J. R. R. Tolkiens „Herr der Ringe” die Heimat der Hobbits und ultimative Idylle, die es vor dem Bösen zu schützen gilt. Anduril, das Schwert, mit dem Aragorn in den Kampf gegen das Böse zieht, war namensgebend für Anduril Industries. Das 2017 gegründete Start-up soll US-amerikanisches Militär und Polizeibehörden mit neuesten, KI-gestützten Lösungen im Kampf gegen illegale Migration an der mexikanischen Grenze unterstützen. In „The Shire III“ untersucht der Videokünstler Luis August Krawen die Verstrickungen einer sich offen patriotisch positionierenden Silicon-Valley-Strömung mit Querverbindungen zur Alt-Right-Szene. In ihren sicherheitspolitischen Technologien finden sich zahlreiche Motive aus dem „Herr der Ringe“-Universum. Welche Verbindungen bestehen also zwischen Popkultur und Sicherheitspolitik? Und was bedeutet die nicht-architektonische, die virtuelle Regulierung von Raum für eine Gesellschaft?

Dauer: 30 Min.
Sprache: Englisch
Videoinstallation im Loop, offen begehbar 
Uraufführung der Frankfurter Fassung