(c) Robert Schittko

Rimini Protokoll (Haug)

(Berlin)

Theatertreffen virtuell: Chinchilla Arschloch, waswas

auf deiner Couch

Theater

Aus der Rolle fallen ist keine Seltenheit auf der Theaterbühne. Wie sieht es aber aus, wenn das nicht beabsichtigt ist, weil sich ein Tic Bahn bricht? Drei Menschen mit Tourette stehen auf der Bühne und erforschen, wie viel Unberechenbarkeit das Theater aushält. Helgard Haug hat mit ihnen und für sie einen Raum geschaffen, der sowohl klare Spielsituationen als auch Freiräume bietet und auf humorvolle Weise Konventionen auf der Bühne hinterfragt.

Stream über Theatertreffen virtuell

Länge: 93 min
Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln
Verfügbar 6. Mai, 20:00 – 7. Mai, 19:59

ca. 21:50 Gespräch zu „Chinchilla Arschloch, waswas“
Im Nachgespräch zu „Chinchilla Arschloch, waswas“ geben Produktionsbeteiligte Einblicke in die Inszenierung. Ausgewählte Fragen aus dem Publikum werden berücksichtigt – stellen Sie Ihre Fragen gerne am Tag der Ausstrahlung via Twitter. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Social Media Kanälen vom Theatertreffen.