>
<

ruangrupa ArtLab

(Jakarta)

TRANS-ACT – Laboratory of Suspicious Movements

Foyer

Intervention/Performance/Workshop

Fußball verbindet die Welt! Das nehmen die innovativsten Künstlerkollektive aus Jakarta, Osaka und Frankfurt wörtlich und forschen am Mousonturm auf ganz besondere Weise: Nicht FIFA-Regularien und Standardsituationen stehen im Mittelpunkt sondern versteckte Rituale und Transaktionen rund um den Fußball, der weltweit Menschenmassen begeistert und zusammenbringt. Alles nehmen die Künstler unter die Lupe; vom Foul bis zum Arisan, einer Mischung aus Glückspiel, Mikrokreditwesen und Fest, das in Indonesien bei keinem noch so kleinen Fußballspiel fehlen darf.
Im Art LAB treffen drei sehr unterschiedliche Teams aufeinander: Ruangrupa ArtLab, ein Zusammenschluss von Grafikern, Comiczeichnern und Performancekünstlern, ist Spezialist für Transformationsprozesse in urbanen Räumen, das Performancekollektiv contact Gonzo aus Osaka liebt physische Härtefälle, und die Frankfurter Gestalter Yacin Boudalfa, David Bausch und Ruben Fischer aka YRD.Works sind für überraschende Neuinterpretationen von Standardräumen wie Restaurants, Saunen und Fitnessstudios bekannt.
Das Labor kann immer ab einer Stunde vor dem regulären Veranstaltungsprogramm des Indonesia LAB und drüber hinaus in verschiedenen Workshops und Aktionen in und um den Mousonturm besucht werden.

ruangrupa: Hauritsa Mario Julius, Reza Afisina, Riksa Afiaty, Syaiful Ardianto
* Jakarta-team: Angga Cipta, Aditya Fahrizal Hafiz, Saleh Husein, Rafsan Yuono, Iswanto Hartono * YRD.Works: David Bausch, Ruben Fischer, Yacin Boudalfa * contact Gonzo: Yuya Tsukahara, Keigo Mikajiri, Takuya Matsumi, Masakazu Kobayashi

Art LAB