>
<
Ein Foto von Polizist:innen und anderen Menschen ist in einem dunklen Raum projiziert. Neben der Projektion beleuchtet eine rote Lichtquelle die Umrisse einer sitzenden Person.
Ein Foto von Asphalt ist auf eine große weiße Plastikfolie projiziert. Vor der Plastikfolie steht ein Mikrofon. Hinter dem Mikrofon hält eine Person ein Stück weiße Plastikfolie vor das Mikrofon. Bis auf die Hände ist der Körper der Person dadurch verdeckt.
(c) Aran Kleebaur

Aran Kleebaur

(Frankfurt/Offenbach)

Wo wirst du jetzt gewesen

online

Performance

Im Zeitraum 23.– 29.06. steht das Video ab dem Kauf auf Vimeo on Demand für 24 Stunden zur Verfügung. Preis: € 5.

„Es ist eine Woche nach der sogenannten Krawallnacht vom 18. Juli 2020. Es ist der Tag, an dem OB Feldmann seinen PR-Auftritt haben wird, während in der unmittelbaren Umgebung Black-Lives-Matter-Aktivist:innen rassistische Polizeikontrollen dokumentieren und damit gleichzeitig provozieren. Wie bei so vielen politischen Aktionen der letzten Jahre spielt sich das Drama dieser Nächte gefühlt genauso sehr auf Screens und in Feeds ab wie auf den Straßen: zwischen schwitzendem Asphalt, Feuer-Emojis, Lautsprecher-Feedback und verbrauchtem Datenvolumen, verwaschenen Pixel und dem Entsetzen, das in ihnen zum Ausdruck kommen soll. In seiner Solo-Performance stellt sich Aran Kleebaur anhand der Ereignisse jener Woche und deren Medialitäten die Frage, wie sich die Kommunikationsnetzwerke digitaler Interfaces und die Formen physischen Zusammenkommens auf Straßen, Plätzen und vor den jeweiligen Bildschirmen wechselseitig affizieren und in Bewegung bringen.

Sprache: Deutsch
Dauer: ca. 50 Min.
Digitale Uraufführung

Es empfiehlt sich, die Performance mit Kopfhörern anzuhören. Stellenweise wird es besonders laut, mit sehr hohen Frequenzen.

Für den Stream am 28.05. gilt:

– Der Ticketverkauf schließt 1 Stunde vor Beginn der digitalen Vorstellung.

– Zugang: Den Link zur digitalen Veranstaltung erhalten Sie auf dem Ticket. Bitte rufen Sie diese URL kurz vor Beginn der Veranstaltung in Ihrem Webbrowser auf Ihrem internetfähigen Endgerät auf und geben Sie Ihren persönlichen Zugangscode ein.

– Bei Problemen mit dem Stream: Wenden Sie sich an Mousonturm-Mitarbeiter*innen (28.05., 18–21 Uhr): +49 (0) 69 405 895-88

23.–29.06. Die Show wird über Vimeo on Demand zur Verfügung gestellt. Zum Ausleihen muss man sich bei Vimeo (einfach, kostenlos und einmalig) registrieren (Datenschutzhinweis).