>
<
Los Monteroz, (c) supakool

Akira Takayama/Port B

(Tokio)

A School of Hip Hop – Day 6

Saal

ALL IN/Workshop/Konzert

16–17.15 Uhr Freestyle Rap Workshop „Komm in die Zone“ mit Arrior & Q-Rush
17.45–19 Uhr Songwriting Workshop „Rap: Music, Flow and Philosophy” mit Gianni Suave & Dario
19.30–22 Uhr Live Acts: Rewe City Crime Boys, Arrior & Q-Rush, Gianni Suave & Dario
ab 22 Uhr Graffiti Tour mit Born Crew & Rewe City Crime Boys

Auch wenn sich Arrior auf allen Ebenen der Hip Hop-Produktion zu Hause fühlt, liegt seine größte Stärke im Schreiben von Texten. 2017 veröffentlichten er und sein Partner Q-Rush ihr erstes Album „NME; Not macht erfinderisch.“ Q-Rush ist DJ und Musikproduzent. In seinen Produktionen kreiert er einen charakteristischen Sound, der von Detailreichtum und Scheuklappenlosigkeit geprägt ist.

Als Gianni Suave 2016 als Gewinner des #Raptags Contest einen Plattenvertrag beim Universal-Tochterlabel Chapter ONE angeboten bekam, lehnte er ab, weil er lieber sein eigenes Ding durchziehen wollte. Zwei Jahre später brachte er sein erstes Album „Butter“ heraus. Darauf kombiniert er Lo-Fi Instrumentals mit klassischem Rap und souligen R’n’B Sounds. In seinem Songwriting Workshop mit Dario wird es  hauptsächlich darum gehen, die eigene Philosophie zu finden. Dario kaufte 1997/98 seine ersten Rap-Platten in Frankfurt und begann aufzulegen. Die folgenden vier Jahre verbrachte er die meiste Zeit hinter den Plattenspielern. Nach einem sechsjährigen Klosteraufenthalt widmet er sich seit 2008 wieder dem Auflegen und seit 2010 auch der Produktion.

Aktive Teilnahme an den Workshops nur für WAGNER CREW, Publikum erwünscht
Sprache: Deutsch

mehr zum WAGNER-PROJECT.de