Ensemble Modern remixed!

Kompositionen von Erik Bünger, Vito Žuraj, Marcus Antonius Wesselmann / PUNKT (Jan Bang/Erik Honoré/Sidsel Endresen): LIVE-REMIX der drei Uraufführungen

Location: Frankfurt LAB, Schmidtstraße 12 (Gallus)

Konzert

„Ensemble Modern remixed!“ kombiniert die traditionelle Konzertaufführung mit der Idee des Live-Remixes. Das Konzert Ereignis wird durch Remix und offene Improvisation zum Prozessualen hin geöffnet. Drei Uraufführungen von Erik Bünger, Marcus Antonius Wesselmann und Vito Žuraj mit dem Ensemble Modern unter Leitung von Yordan Kamdzhalov liefern das Ausgangsmaterial für einen
kreativen Prozess, der in Echtzeit stattfindet: Die Werke werden aufgezeichnet, bearbeitet und anschließend in einem Live-Remix von Jan Bang und Erik Honoré, den Begründern des norwegischen Remix-Festivals PUNKT, und der Sängerin Sidsel Endresen gespiegelt, weiterentwickelt. Das Material wird geteilt, gestaucht, gedehnt, geschichtet, verzerrt und seziert, das gerade Gehörte gleichzeitig re- und dekonstruktiert. – „Ohne Sicherheitsnetz, ohne Festplatten und mit nur vierzig Minuten Vorbereitung, ist dies eine neue mögliche Richtung, im 21. Jahrhundert Musik zu machen.“ (Jan Bang)

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung im Frankfurt LAB in der Schmidtstraße 12 stattfindet.