(c) Sammi Landweer

Kurz vor dem Start der Frankfurter Positionen präsentieren drei weitere Künstlerinnen und Künstler ihre Projekte und Stückaufträge, die sie für das Festival erarbeiten. Lia Rodrigues zählt zu den führenden Choreografinnen Brasiliens. In ihrer für die Frankfurter Positionen geschaffenen Choreografie „Fúria“ untersucht sie Fragen der Andersartigkeit und Möglichkeiten eines nicht hierarchischen Zusammenseins.

—> Biografie Lia Rodrigues Companhia de Danças

Die Reihe FP Extra wird von dem Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und dem Künstlerhaus Mousonturm veranstaltet.