>
<

Gregor Praml trifft Stephan Weiler

Mousonturm Saal/Bau

Konzert/Gespräch

Gebt diesem Mann ein Klavier und einen Hocker und er wird euch einen ganzen Abend lang mühelos und mit einer unbändigenden Energie unterhalten. Stilistisch vielfältig und stets spontan, das ist der Pianist, Akkordeonist, Arrangeur und Komponist Stephan Weiler. Aus Aachen kommt er, und ja, er hat sie, diese ansteckenden, rheinische Frohnatur. Musik hat er in seiner Heimatstadt und in Köln studiert. Er war Pianist und musikalischer Leiter in Musicals wie Hair oder der Rockoper Tommy. Im Londoner Westend war er dafür genauso tätig, wie in der Traumstadt eines jeden Musikers: New York City. Ende der 1990er gründete er sein eigenes Tonstudio zusammen mit Oliver Poschmann und produziert dort seitdem Kompositionen für Film und Werbung. Stephan Weiler ist inzwischen bekennender Frankfurter, nicht zuletzt, weil er seine aktuelle Band – gegründet zusammen mit Sänger Bernie Hahn – „Die Frankfurters“ genannt hat. Mit wem er sonst noch die Bühne geteilt hat und wie es dazu kommt, dass er auch in einem ausverkauften Fussballstadion bejubelt wird, erzählt er gerne auf der Bühne des LOKAL Listeners – und spielen, naja, wir werden ihm einen Flügel auf die Bühne stellen… alles klar?!

Einlass beginnt 45 Min. und endet 10 Min. vor Vorstellungsbeginn. Bitte kommen Sie rechtzeitig.
Kein Einlass ohne Mund-Nasen-Bedeckung! Mehr Infos zu Hygiene und Sicherheit
Speisen und Getränke in den Logen können nur bar bezahlt werden.