(c) Eike Dingler

Hessische Theaterakademie/Luise Meier

(Berlin)

HTA-Ringvorlesung: Kollaborationen, Kooperationen, Kollektive – In/stabiles Arbeiten in Kunst und Institutionen

Studio 2

Vortrag

Luise Meier, freie Autorin („MRX Maschine“), Dramaturgin und Performerin, befasst sich in ihren Essays unter anderem mit den Themen Kapitalismus, Frauenbewegung und Terror. Künstlerisch arbeitete sie gemeinsam mit der Choreografin Jule Flierl und der Gruppe andcompany&Co. Im Mittelpunkt ihres Beitrags zur Reihe „Kollaborationen, Kooperationen, Kollektive“ stehen Fragen des Zusammenarbeitens und der Solidarität: Was ist gelungene Kollektivität? Unter welchen Bedingungen wird Solidarität möglich?

Sprache: Deutsch

Im Wintersemester 19/20 laden Hessische Theaterakademie und Künstlerhaus Mousonturm zur Ringvorlesung „Kollaborationen, Kooperationen, Kollektive“ ein. HTA und Künstlerhaus Mousonturm sind Unterzeichner der Frankfurter Erklärung der VIELEN.