LICHTER Filmfest Frankfurt International

Jonathan und Verleihung Lichter Filmpreise 2016

Saal

Film

Preisverleihung: 19:00 Uhr
Filmbeginn: 20:00 Uhr

Es gibt sie, diese Mikrokosmen, scheinbar abgeschlossen vom Rest der Welt mit eigenen Regeln, eigenen Geheimnissen. Der 24-jährige Jonathan wächst in einem solchen Kosmos auf, dem Bauernhof seines Vaters Burghardt. Über den frühen Tod der Mutter darf kein Wort verloren werden, ebenso wenig über die undurchsichtige Vergangenheit des Vaters. All das macht es für Jonathan nicht gerade leichter, sich um den im Sterben liegenden Burghardt zu kümmern. Einzig bei Pflegerin Anka findet Jonathan Trost und Geborgenheit. Als jedoch ein Jugendfreund des Vaters plötzlich wieder auftaucht, lässt sich die Vergangenheit nicht mehr verdrängen, Vater und Sohn müssen sich endgültig ihrer Geschichte stellen. Piotr Lewandowskis sensibles Coming-of-Age-Drama erhielt bereits den Hessischen als auch den Emdener Filmpreis für das beste Drehbuch. Die eindrucksvollen Bilder entstanden unter anderem im hessischen Birkenau-Reisen und Erbach-Haisterbach.

Der in Warschau geborene und unter anderem an der HfG Offenbach studierte Regisseur Piotr Lewandowski realisierte neben dem Dokumentartfilm Zwischen Erde und Licht in Zusammenarbeit mit Carsten Strauch sowohl die für den Grimme Preis nominierte Comedy Serie Götter wie wir als auch die Komödie Die Aufschneider mit Christoph Maria Herbst.

Regie: Piotr Lewandowski * Darsteller: Jannis Niewöhner, André Hennicke, Julia Koschitz, Thomas Sarbacher, Barbara Auer u.a. * Kamera: Jeremy Rouse * Produktion: Carsten Strauch, Alexandra Kordes, Meike Kordes * Drehbuch: Piotr Lewandowski * Schnitt: Dan Olteanu

Spielfilm, D 2015, Dt. OF, 102 min.