Paula Rosolen/Haptic Hide

(Frankfurt)

Movements Collector

Mousonturm, Frankfurt

Workshop

Die Choreografin Paula Rosolen interessiert sich in ihren Stücken für außergewöhnliche Themen im Tanz. Sie untersuchte unter anderem die Bewegungsmuster von Puppenspielern, verschränkte Aerobic-Bewegungen mit den dramaturgischen Strukturen des romantischen Balletts oder machte Tanz-Korrepetitoren zu Protagonisten eines Stücks. Ihr Workshop, der sich an Menschen mit Tanz- und Bewegungserfahrung richtet, bietet praktische Einblicke in ihre Arbeitsmethoden, die sie seit 2010 in Stücken wie Piano Men (2013), Aerobics! A Ballet in 3 Acts (2015) und Puppets (2016) entwickelt.

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Anmeldung unter: info@tanzplattformrheinmain.de