Hessisches Literaturforum im Mousonturm

Noch mehr Wege zum Ruhm. Robert Gernhardt und seine Preisträger. Mit Elsemarie Maletzke und Andreas Maier

Mousonturm Studio 1

Lesung

Was Robert Gernhardt einst mit den Bausteinen des klassischen Gedichtes tat, macht Elsemarie Maletzke, Gernhardt-Preisträgerin 2009, mit denen des Krimis: In Giftiges Grün jongliert sie mit Genregesetzen, unterläuft sie und setzt sie mit viel Humor wieder so zusammen, dass etwas Neues entsteht.

Im selben Jahr wie Maletzke wurde auch Andreas Maier ausgezeichnet – für sein auf elf Romane angelegtes Projekt Ortsumgehung, das Heimathistorie und Geistesgeschichte, Autobiografie und Bildungsroman gleichzeitig ist und von der Kritik bejubelt wurde. 2013 erschien der dritte Teil der Serie Die Straße.

Eine Veranstaltung des Hessischen Literaturforums in Kooperation mit dem Künstlerhaus Mousonturm * Mit freundlicher Unterstützung der WIBank * Foto von Andreas Maier © Jürgen Bauer.